Kreisbauernverband Havelland e.V.
 

Diese Seite ist eine Baustelle zum Mitmachen. Der Geschäftsführer a.D., Erhard Lücke, fasst in aller Kürze die Historie des Verbandes in Jahresabschnitten zusammen. Das erfolgt Schritt für Schritt. Wir freuen uns über interessierte Leser, Hinweise für Korrekturen und konstruktive Anregungen.

...

1995

Im Gründungsjahr 1995 nahm der Verband die gewöhnliche Geschäftstätigkeit für die berufsständische Arbeit auf. Rückblickend sind aus diesem Jahr zwei besondere Ereignisse hervorzuheben.

Auf Vorschlag des Landesbauernverbandes Brandenburg konnte der Vorstand des Kreisverbandes Brigitte Böhme vom Milchgut Bahnitz als ehrenamtliche Richterin des Senats für Landwirtschaftssachen beim Bundesgerichtshof in Kalsruhe gewinnen. Frau Böhme führte diese Aufgabe bis zum Dezember 2006 aus. Ab Januar 2007 konnte der Verband für diese Aufgabe den Vorsitzenden der Agrargenossenschaft Friesack eG, Volker Karle, im Interesse der Brandenburger Landwirte empfehlen.  

1995 begann eine besondere Erfolgsgeschichte des Kreisbauernverbandes, die sich auch im bundesweiten Vergleich zum Alleinstellungsmerkmal entwickelte. Mit einer Delegation der Wirtschaftsfördergesellschaft Brandenburg nahm Udo Folgart im Jahr 1993 als Vertreter der Landwirtschaft an einer Studienexkursion in den US-Bundesstaat Alabama teil. Daraus entwickelte sich ein freundschaftlicher Kontakt zur Auburn University in Alabama. Gemeinsam setzen sich die Beteiligten das Ziel, den gegenseitigen Austausch von Studiengruppen zu befördern. In den folgenden 20 Jahren, bis einschließlich 2015, haben mit diesem Austauschprogramm insgesamt 257 Teilnehmer ein oder mehrmals Eindrücke von Land und Leuten, Landwirtschaft und Kultur erleben können. Insgesamt 17 Delegationen des Kreisbauernverbandes Havelland und weiteren 8 Kreisbauernverbänden waren beteiligt. Besucht wurden in diesen 20 Jahren insgesamt 19 Bundesstaaten sowie Washington DC. 

Die Zeit bis 1995

Nach den ersten freien Wahlen zu den Kreistagen im Jahr 1990 wurden im Kreis Nauen Dr. Burkhard Schröder und im Kreis Rathenow Dieter Dombrowski zu den jeweiligen Landräten gewählt. 1990 gründete sich im Kreis Rathenow der Kreisbauernverband Rathenow unter dem Vorsitz von Hans Lehmann und dem Geschäftsführer Hartwig Fox. 1991 gründete sich im Kreis Nauen der Kreisbauernverband Nauen unter dem Vorsitz von Herr Udo Folgart mit dem Geschäftsführer Erhard Lücke.

Mit der brandenburgischen Kreisreform im Dezember 1993 wurde unter anderem der Landkreis Havelland gebildet. Infolgedessen konstituierte sich aus den beiden bestehenden Kreisbauernverbänden Nauen und Rathenow im März 1995 der Kreisbauernverband Havelland e.V.. Als Vorsitzender wurde Udo Folgart gewählt. Dem Vorstand gehörten darüber hinaus Dieter Arnold, Sven Balmer, Hartwig Fox, Detlef Wacker, Frank Wensche, Gerhard Stackebrandt, Brigitte Böhme und Gundula Krause an. Anlässlich der ersten Vorstandssitzung am 03. April 1995 wurde Erhard Lücke zum Geschäftsführer bestellt.